Ernstes Glück – der „schöne Götterfunke“

[zurück]

Es gibt ein ernstes Glück, das tiefer und nachhaltiger wirkt als andere Arten von Glück  wie z. B. Sex oder Spaß: Es ist das Gefühl, mit allen Menschen irgendwie verbunden und verbrüdert zu sein – ein Glück, das ansteckt und unsere Herzen groß werden lässt. Dieses höhere, erhabene Glück erfährst du immer dann, wenn sich in kritischen Situationen zwischenmenschliche Werte durchsetzen und bewähren: Werte wie Treue, Wahrheit, Gerechtigkeit, Verantwortung, Zivilcourage. Dann legt sich ein besonderes  Band über unsere Seelen: ein stilles Band der Menschlichkeit, das uns alle zusammenhält, unabhängig davon, was wir gelten oder haben.

Dieses Glück ist allerdings nur spürbar in Situationen, in denen sich menschliche Werte bewähren können. Damit sich diese Werte bewähren können, muss dem Glückserlebnis immer ein Problem vorausgehen, in dem sie sich bewähren können. Solidarität kann sich z. B. nur bewähren, wenn sie zuvor verletzt wurde, z. B. bei Mobbing an deinem Arbeitsplatz. Bekennst du dich nun vor deinen Kollegen zu dem Mobbingopfer, so kann dies allerdings riskant sein. Dein selbstloser Einsatz kann dir nämlich eine Menge Ärger und Leid einbringen und du musst bereit sein, dies in Kauf zu nehmen: Angst, Einsamkeit, Schmerz oder sogar, wie in Schillers Gedicht „Die Bürgschaft“, den Tod. Dieses Risiko ist der Preis, den du für das „höhere“, erhabene Glück zahlen musst – hier gilt der ganz triviale Satz: No risk – no fun! Nur wenn du dieses Risiko eingehst, spürst du bei deiner entscheidenden Handlung den „schönen Götterfunken“: einen ungeheuren, nachhaltig wirkenden Ausstoß an identitätsstiftender Vitalität und Energie!

Sollst du nun, um des eigenen Glücks willen, solche Situationen im Leben suchen oder sie sogar bewusst herbeiführen? Solltest du dieser Vorstellung von höherem Glück gewissermaßen hinterherlaufen? Nein, denn das macht dich unentspannt und du wirst im entscheidenden Moment nicht ausreichend überzeugen – deine Worte und dein Handeln werden nur Kraft erlangen, wenn sie aus einer inneren Ruhe und Gewissheit hervorgehen. Bietet das Leben dir aber Situationen an, in denen du dafür eintreten kannst, dass sich Werte bewähren, so können dies Geschenke für dich sein: In ihnen liegt eine einzigartige Chance für tiefes, gesundes, lang andauerndes Glück. Sie sind – auch wenn sie zunächst mit menschlichem Unglück einhergehen – vielleicht ein Gnadenakt Gottes.

[zurück]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s